Lensball

Lensball: Test & Anleitung

Der Lensball ist eine Glaskugel, mit dem man echt witzige Effekte auf Fotos zaubern kann. Ich stelle euch den Lensball im Test vor und erkläre, worauf man beim Fotografieren achten muss.

Lensball: Test & Anleitung (Achtung: Brandgefahr!)

Lensball: Wie ein kleiner Planet

Wenn man mit dem Lensball fotografiert, entstehen wirklich spektakuläre Effekte. Die Glaskugel wirkt wie ein kleiner Planet. Durch den Tiefenschärfe-Effekt erscheint das restliche Motiv dann unscharf. Man kann den Lensball hinlegen, in den Händen halten oder andere Dinge damit anstellen. Hauptsache, man ist kreativ.

Fotografieren mit dem Lensball

Es ist aber gar nicht so einfach, gute Fotos mit dem Lensball zu machen. Besonders wichtig ist es, die richtige Blendeneinstellung zu wählen. Ist die Tiefenschärfe zu gering, wird das gesamte Bild unscharf und damit auch der Rand der Glaskugel. Du musst darauf achten, dass die gesamte Glaskugel noch scharf ist. Wenn der Umriss des Lensballal auch verschwimmt, sieht der Effekt nicht mehr wirklich schön aus.

Auch die Naheinstellgrenze deiner Kamera spielt eine große Rolle. Je näher Du mit der Kamera an den Lensball herangehen kannst, desto besser. Gerade bei großen Kameras ohne Makroobjektiv wird dies oft schwierig.

Lensball und das Smartphone

Meine Erfahrung ist, dass man am aller leichtesten und fast am besten mit dem Smartphone fotografieren kann. Hier kommen innerhalb weniger Sekunden spektakuläre Fotos heraus, die dann direkt in den Social Networks geteilt werden können.

Berandgefahr durch den Lensball

Achtung! Der Lensball ist gar nicht ungefährlich. Er bündelt das Licht derartig stark, dass bei Sonnenschein schnell Brandgefahr besteht. Du kannst damit ein Feuer entfachen aber du kannst dich damit auch in der Hand schwer verletzen. Denn wenn du den Lensball in der Hand hältst, kann es sein, dass das Lichtbündel deine Haut verbrennt.

Wo nutzt man die Glaskugel?

Wo kann man den lensball nun einsetzen? Nun ja, er ist eine nette Spielerei. Für die professionelle Fotografie ist eher weniger geeignet. Man sieht sich am Effekt das Lensballs schnell satt. Bei einer Hochzeitsreportage würde ich ihn daher wohl nicht einsetzen. Aber für den schnellen Effekt und zum Spaß haben ist er super. Leider ist er dafür ein bisschen teuer. Der originale Lensball kostet um die 34 €.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...