Rezension: Handbuch zu Kamera – Canon EOS 7d Mark II

Jeder Kamera ist ein Handbuch beigelegt, welches die individuellen Funktionen der Kamera vorstellt und erklärt. Diese sind allerdings meistens weder schön gestaltet, noch leicht verständlich. Daher sind zu inzwischen fast allen verbreiteten Kameramodellen weitere Handbücher auf dem Markt. Ich wollte mir selbst ein Bild machen, ob diese besser sind. Meine Erfahrungen zeige ich anhand des brandneuen „Canon EOS 7D Mark II – Handbuch zur Kamera“ aus dem Vierfarben Verlag.

Handbuch zur Canon EOS 7d Mark II

Das über 400 Seiten starke Buch ist in verschiedene Abschnitte gegliedert – zunächst werden die grundlegenden Funktionen der Kamera erläutert.  Dabei werden das Bedienkonzept der Kamera ebenso erklärt, wie Tipps für eine gute Grundeinstellung der Kamera gegeben. Schon hier zeigt sich der große Vorteil eines solchen Buches gegenüber den mitgelieferten Handbüchern der Hersteller: Das Buch ist sehr übersichtlich und geizt nicht mit großen Fotos und Übersichten. Man merkt, Verlag und Autor haben Erfahrung im Erklären und Darstellen – ganz anders, als es die sehr technokratischen und lieblos gestalteten Bücher der Kamerahersteller zeigen. Was mir sehr gut gefällt: Von Anfang an werden nicht nur die Funktionen der Kamera erklärt, sondern es sind immer auch die ganz allgemeinen Grundlagen der Fotografie Thema.

Die nun folgenden Kapitel setzen dies fort. Das Buch erhöht langsam den Anspruch, wendet sich von den Automatiken zu den Halbautomatiken und erklärt, wie man diese kreativ einsetzen kann. Sehr schön: Hier gibt es viele Beispielfotos und Tipps. Auch der manuelle Modus und die Möglichkeit, die Belichtung in den Halbautomatiken anzupassen, werden sehr leicht verständlich dargestellt. Kapitel zum Thema Autofokus, Blitzen und sogar Farbmanagement folgen. Sehr gut haben mir außerdem zwei Kapitel gefallen: Eines zur Tastenbelegung und eines zum passenden Zubehör. Wer hier aufmerksam liest, findet wertvolle Tipps, seine Kamera perfekt für den eigenen Gebrauch einzustellen.

Perfekte Verbindung aus Technik Handbuch und fotografischer Praxis

Eines wird schnell deutlich: Das „Handbuch zur Kamera“ hat einen viel weiterreichenden Anspruch. Es will ein Handbuch zur Fotografie sein – und diesen Anspruch erfüllt es perfekt. Schon die Kapitel, in denen die technischen Funktionen der Kamera vorgestellt werden, ist die eigentliche Fotografie immer allgegenwärtig. Der zweite Teil des Buches sind dann Kapitel zur Fotopraxis: Menschen, Stadt und Architektur, Natur und sogar Panoramafotografie. Es werden viele Beispiele gezeigt, Tipps gegeben – und immer wieder ganz konkret anhand der Canon EOS 7d Mark II gezeigt, wie diese Fotos gemacht werden.

Gerade für Fotoanfänger, die sich eine neue Kamera gekauft haben, ist ein solches Buch also ein perfekter Einstieg. Denn das Handbuch hat gegenüber den mitgelieferten Versionen den Vorteil, besonders praxisnah und verständlich zu sein – und gegenüber anderen Fotobüchern wiederum den Vorteil, dass konkret auf die eigene Kamera eingegangen wird. Die Kamerahandbücher aus dem Vierfarben Verlag gibt es inzwischen für viele Modelle.

 „Canon EOS 7D Mark II – Handbuch zur Kamera“ – Dietmar Spehr – Vierfarben Verlag, ISBN 978-3-8421-0152-4, 39,90 €

Hier findet Ihr das Buch bei Amazon.de

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.