Compagnon Messenger Bag

Wenn eine Tasche glücklich macht… Der Compagnon Messenger

Ich gebe zu: Ich bin relativ Technikverrückt. Daher dachte ich bislang, dass mich beim Shoppen vor allem neue Objektive, eine neue Kamera oder eine andere technische Spielerei so richtig begeistern könne. Weit gefehlt. Seit vergangener Woche weiß ich: Auch eine Kameratasche kann glücklich machen! Seit dem bin ich stolzer Besitzer einer Kameratasche von Compagnon, um genau zu sein habe ich mir den Compagnon Messenger gekauft. In Dunkelbraun. Ich hätte nie gedacht, wie großartig eine Kameratasche sein kann und daher muss ich einfach diesen Blogartikel darüber schreiben.

Der Compagnon Messenger ist aus Büffel-Leder gemacht und atmet an jeder Stelle eine gewisse Extravaganz aus. Diese Tasche ist einfach so gar nicht zu vergleichen mit den üblichen, sachlichen Kamerataschen aus schwarzem Polyester (oder was das sonst auch immer sein mag). Das Leder ist unfassbar weich (nicht so hart, wie man es von Schulranzen von anno dazumal kennt), es macht Spaß, die Tasche anzufassen. Der Gurt ist breit und mit einer extra großen und weichen Schulterpolsterung ausgestattet. Selbst voll beladen – und damit natürlich ziemlich schwer – ist diese Tasche sehr angenehm zu tragen. Der Innenraum ist viel größer als er wirkt und sehr durchdacht. Es gibt ein Fach für Notebook oder Tablett, kleine Taschen für Krimskrams und vorne noch eine Tasche für Sachen wie Akkus, Speicherkarten und anderes Zubehör. Der große Hauptraum des Compagnon Messengers kann ganz individuell mit Zwischenwänden gestaltet werden.



Schon in dieser einen Woche hat sich für mich erwiesen: Die Tasche ist der perfekte Begleiter. Darin hat alles Platz, was ich – objektiv gesehen – bei einer Reportage brauche: Mein Kameragehäuse, 3-4 Objektive (darunter sogar ein 70-200er), ein Blitz und Zubehörkrams. Wirklich mehr brauche ich nicht – und jetzt komme ich während einer Reportage auch noch spielend leicht an all diese Dinge heran. Und das schöne: Die Tasche sieht so gar nicht nach Kamera aus. Klasse!

Den Messenger gibts bei Compagnon-Bags in drei Lederfarben, wird in Deutschland hergestellt und kostet 379,- Euro.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.